30.05.2018

Cannondale bringt neues eMountainbike

Early Release Fullsuspension Modelle p2019
Das Moterra von Cannondale bekommt in der Saison 2019 Konkurrenz! Und bei Cannondale startet die Saison 2019 schon jetzt im Juni – zumindest, wenn man das Early-Release-Datum des brandneuen Cujo Neo 130 betrachtet! Mit der Cujo Neo Modellreihe hat Cannondale nun das erste Fully mit Shimano-Motor im Angebot. Was bringen diese eMTBs noch mit, um uns den Spaß auf dem Trail zu garantieren?

Nein, Cannondale springt mit dem Cujo Neo 130 nicht auf den Enduro-Zug auf, denn sie konstruieren ein eTrailbike, dass in vielen Situation ein zuverlässiger Begleiter sein soll, gutmütig und beherrschbar. Gutmütig? Was ein wenig nach einem Anfänger eMTB klingt, wird aber durch die restliche Ausstattung Lügen gestraft. Der kraftvolle Shimano E8000 liefert die volle Power in Form von 70 Nm und 300 % Tretkraftunterstützung, 130 mm Federweg an Front und Heck (RockShox) liefern Traktion und geben ausreichend Spielraum – auch wenn es einmal rauer wird. Absoluter Trail-Spaß also, die Fähigkeit zum Nervenkitzel, gleichzeitig auch Tourenfähig und ein eMTB, dass das Selbstbewusstsein des Fahrers stärkt, weil es so einfach, so spielend zu handeln ist – wir hoffen bereits jetzt, dass wir bald ein Cujo Neo 130 in unserem Teststall haben werden, um genau diese Eigenschaften auf Herz und Nieren prüfen zu können. Denn es klingt zu schön um wahr zu sein!

Das Cujo Neo 130 ist ein agiles und zuverlässiges Trail eBike.

Optik und Akkuintegration im Cujo Neo 130

Optisch hebt sich das Cujo Neo 130 sehr vom bisherigen Fully-König im Cannondale-Stall, dem Moterra ab. Schieden sich bei der außergewöhnlichen Unterrohrgestaltung beim Moterra die Geister, ist das Cujo Neo 130 schlicht aber dynamisch gestaltet. Der Akku sitzt – wie es bei einem 2018/2019-eMTB schon fast Pflicht ist – im Unterrohr und bietet 504 Wh Kapazität, sowie eine vollständig abgedichtete Abdeckung um den Akku vor Schlägen und äußeren Einflüssen zu schützen.

Rahmen, Geometrie und Ausstattung


Cannondale hat Platz für einen Flaschenhalter auf dem Unterrohr gelassen.
Das Skelett des eMTBs ist auf Basis des SmartForm C2-Aluminiums von Cannondale geschaffen – hohe Stabilität bei wenig Gewicht ist das Resultat dieses Materials und der Fertigungsform. Entwickelt wurde der Rahmen rund um den E8000 Antrieb von Shimano und dieser ermöglicht durch seine recht kompakte Form auch kurze Kettenstreben, die durch ein langes Reachmaß und einen flachen Steuerrohrwinkel von 67° ergänzt werden.

Die Übersetzung wird entweder mit der Shimano Deore 10-Gang (günstigstes Modell) oder einer SRAM-Variante (12-fach/11-fach) gewechselt, verzögert wird über Bremsscheiben von Shimano oder SRAM (200/180 oder 180/180).


weitere Feinheiten beim Cujo Neo 130

Zwei weitere Zugaben erhöhen die Attraktivität des Cujo Neo 130 in Sachen Alltagskomfort: Im Rahmendreieck hat Cannondale ausreichend Platz für das Anbringen einer Trinkflasche gelassen und die Zugführung ist modular gestaltet, wodurch der Fahrer die interne Kabelführung anpassen kann.

Ein eMTB für alle Fälle: Trails, Offroadtouren und ausreichend Uphill-Flow mit dem Shimano E8000.
















Genug geredet, die einzelnen Cujo Neo 130-Modelle im Detail

Insgesamt bringt Cannondale 5 verschiedene Modelle von 3.799 Euro bis 5.699 Euro auf den eMTB-Markt, die ab Juni erhältlich sind. Drei Herrenmodelle in den Größen S bis XL und ein Frauenmodell von S bis L. Das Frauenmodell ist an den direkten Kontaktpunkten – also Sattel und Lenkergriffen – auf weibliche Körper ausgerichtet. Die Rahmengeometrie unterscheidet sich nicht von den Herrenmodellen, die Farbe aber sehr wohl, denn das Cujo Neo 130 4 Women’s kommt in einer knalligen pink-grau-Kombi daher.

Bei e-motion könnt ihr direkt eine Probefahrt vereinbaren, wenn die Bikes ausgeliefert wurden!

Cujo Neo 130 1



Cannondale eBikes 2019 Cujo Neo 130 1

  • Motor: Shimano E8000
  • Display: Shimano SC-E8000
  • Akku: 504 Wh
  • Schaltung: SRAM X01 Eagle, 12-Gang (SRAM 12-speed TBA, 11-50T)
  • Bremse: SRAM Guide RE 200/180 mm, hydraulische Scheibenbremse
  • Reifen: Maxxis Rekon 27.5x2.8”, tubeless ready
  • Rahmen: Cujo NEO 130, SmartForm C2 Aluminium
  • Gabel: RockShox Pike RC, 130mm DebonAir
  • Dämpfer: RockShox Deluxe RT, 130mm, DebonAir
  • Farben: blau
  • Größen: S-XL

Preis: 5.699,-

Cujo Neo 130 2


Cannondale eBikes 2019 Cujo Neo 130 2

  • Motor: Shimano E8000
  • Display: Shimano SC-E8000
  • Akku: 504 Wh
  • Schaltung: SRAM TBA, 12-Gang (SRAM 12-speed TBA, 11-50T)
  • Bremse: Shimano MT520 203/180 mm, hydraulische Scheibenbremse
  • Reifen: Maxxis Rekon 27.5x2.8”, tubeless ready
  • Rahmen: Cujo NEO 130, SmartForm C2 Aluminium
  • Gabel: RockShox Revalation RC, 130mm, DebonAir
  • Dämpfer: RockShox Deluxe R, 130mm, DebonAir
  • Farben: orange
  • Größen: S-XL

Preis: 4.999,-

Cujo Neo 130 3


eBikes 2019 Cujo Neo 130 3

  • Motor: Shimano E8000
  • Display: Shimano SC-E8000
  • Akku: 504 Wh
  • Schaltung: SRAM NX, 11-Gang (SRAM NX, 11-42, 11-speed)
  • Bremse: Shimano Deore 180/180 mm, hydraulische Scheibenbremsen
  • Reifen: Maxxis Rekon 27.5x2.8”, tubeless ready
  • Rahmen: Cujo NEO 130, SmartForm C2 Aluminium
  • Gabel: RockShox Sektor RL, 130mm, Debon Air
  • Dämpfer: RockShox Deluxe R, 130mm, DebonAir
  • Farben: rot, schwarz
  • Größen: S-XL

Preis: 4.299,-

Cujo Neo 130 4


eBikes 2019 Cannondale Cujo Neo 130 4

  • Motor: Shimano E8000
  • Display: Shimano SC-E8000
  • Akku: 504 Wh
  • Schaltung: Shimano Deore, 10-Gang (Shimano HG500, 11-42, 10-speed)
  • Bremse: Shimano Deore 180/180 mm, hydraulische Scheibenbremsen
  • Reifen: WTB Ranger Comp, 27.5x2.8'', tubeless ready
  • Rahmen: Cujo NEO 130, SmartForm C2 Aluminium
  • Gabel: RockShox Recon Rl, 120mm, Solo Air
  • Dämpfer: RockShox Deluxe R, 130mm, DebonAir
  • Farben: grün, gelb
  • Größen: S-XL

Preis: 3.799,-

Cujo Neo 130 4 Women's


eBikes 2019 Cujo Neo 130 4 Women's

  • Motor: Shimano E8000
  • Display: Shimano SC-E8000
  • Akku: 504 Wh
  • Schaltung: Shimano Deore, 10-Gang (Shimano HG500, 11-42, 10-speed)
  • Bremse: SShimano MT200 180/180mm, hydraulische Scheibenbremsen
  • Reifen: WTB Ranger Comp, 27.5x2.8'', tubeless ready
  • Rahmen: Cujo NEO 130, SmartForm C2 Aluminium
  • Gabel: RockShox Recon Rl, 120mm, Solo Air
  • Dämpfer: RockShox Deluxe R, 130mm, DebonAir
  • Farben: grau, pink
  • Größen: S-L

Preis: 3.799,-


Hier geht's zu den 2018er Cannondale-Modellen




Zuletzt aktualisiert am 30.05.2018.
Verfasst von Jenny

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen