04.04.2019

Basiswissen - Das Nachschlagewerk für die eMTB Welt

Wie jüngst bekannt wurde, war 2018 das sechste Jahr in Folge mit wachsenden Verkaufszahlen im Bereich der eBikes.
Gegenüber 2017 stiegen die Verkaufszahlen in diesem Bereich um weitere 8,6%, so dass in etwa 980.000 neue Elektrofahrräder abgesetzt wurden.
Für alle Neulinge in der eBike, bzw. eMTB Welt habe ich daher an dieser Stelle eine kleine Zusammenfassung mit den wichtigsten Begriffen aufgelistet.

Mittlerweile schreibe ich seit sieben Jahren zum Thema eMTB und habe dabei im Laufe der Zeit über 500 Artikel verfasst. So manches mal fällt mir dabei auf, dass so ein Artikel mit zahlreichen Begriffen gespickt ist, welche ein gewisses Basiswissen aus der Mountainbike Welt voraussetzen. Es ist wohl die Macht der Gewohnheit, welche bestimmte Begrifflichkeiten wie “SAG” oder “Kadenz” als allgemein bekannt annimmt und diese daher oft unbedacht in die Berichte einfließen.

Um die eine oder andere Formulierung etwas transparenter und leichter verständlich zu machen, habe ich an dieser Stelle eine Vielzahl von Begriffen alphabetisch aufgelistet und diese mit einer kurzen Erklärung versehen. Damit sollten die Artikel hier leichter verständlich sein und zudem das Basiswissen mit diesem Nachschlagewerk einfach erweitert werden.


A

Akku - Energiespeicher eines eBikes. Besteht aus einem Zellverbund von meist 40 Zellen daher spricht man hier von einem Akkupack.

Amperestunden (Ah) - Maßeinheit für die elektrische Ladung. Diese Angabe ist zusammen mit der Betriebsspannung auf dem Akku zu finden. Aus beiden Werten ergibt sich der Wert Wh - siehe Wattstunden.

App - Applikation oder Anwendung. Ein Programm auf einem Smartphone welches mit dem eBike agiert.

Erklärung, was ist ein e-Bike Akku?
Akku - Energiespeicher eines eBikes. Besteht aus einem Zellverbund von meist 40 Zellen daher spricht man hier von einem Akkupack.


B

Bar - Maßeinheit für Druck. Am Bike findet diese Maßeinheit zumeist Verwendung im Zusammenhang mit dem Luftdruck in den Reifen oder Gabel/Dämpfer.

Balance - Gewichtsverteilung auf dem Bike bzw. des Bikes.

Bio-Bike - Mountainbikes ohne elektrischen Antrieb, weitere Bezeichnung Retro Bike.

Blatt - Zahnrad über welches die Kette läuft.

Boost - Standard, welcher die Achsbreite beschreibt. Im Heck sind dies 148mm, in der Front 110mm.


Erklärung: was ist ein Kettenblatt am e-Mountainbike?
Blatt - Zahnrad über welches die Kette läuft


C

Carbon - Kohlenstoff, als Kohlenstoffverbundsfaser-Werkstoff im Bikebau angewandt bietet dieser Werkstoff minimales Gewicht bei maximaler Steifigkeit.

Cover - Kunststoffummantelung vom eBike Antrieb. Dient zum Schutz und der optischen Integration.


D

Dämpfer - Federelement im Heck eines vollgefederten eMTB. Je nach Konstruktion eine teil-variable Verbindung zwischen Hinterbau und Hauptrahmen.

Disc - Bremsscheibe.

Display - Bike Computer am Lenker.

Drop - Plötzlich endender Weg im Gelände, Absatz.

Dynamik - Beschreibt beispielsweise den Bewegungsverlauf während des Arbeitens im Federweg einer Gabel oder Dämpfer. Steht auch für Kraftaufwand in Bewegung.

Erklärung: was ist eine Disc?
Disc - Bremsscheibe


E

Effizienz - Das Zusammenspiel aus Motorlauf, Leistungsentfaltung und Energieverbrauch.

Enduro - MTB Kategorie, welche den Einsatzzweck eines Bikes umfasst. Direkt übersetzt steht dieser Begriff für harten und ausdauernden Geländeeinsatz.

Emmenduro - Teststrecke am Redaktionssitz in Emmendingen, Südbaden. 20km, 600Hm. Bildet viele Facetten für den klassischen Einsatzbereich ab. (LINK)


F

Fahrwerk - Steht für den Teil des Bikes, welcher den Kontakt zwischen Rahmen und Untergrund herstellt. Also Laufräder, Hinterbau und Gabel.

Federweg - Bewegungsspielraum des Vorderrades/Hinterrades zwischen unbelasteter und belasteter Stellung in der Federgabel/Dämpfer.

Federgabel - Gabel, welche es dem Vorderrad erlaubt über Ausgleichsbewegungen Schläge durch Geländeunebenheiten zu absorbieren.

Fernbedienung - oder Lenker Remote. Bedieneinheit zur Ansteuerung des eBike Systems. Zumeist am äußeren Lenkerende vorzufinden und mit Tastern versehen, ggf. mit zusätzlichem Display.

Flipchip - flexible Schraubverbindung zur leichten Veränderung der Rahmengeometrie, zumeist am Hinterbau von vollgefederten Mountainbikes.

Erklärt: was ist eine Remote oder Fernbedienung am e-Bike?
Fernbedienung - oder Lenker Remote. Bedieneinheit zur Ansteuerung des eBike Systems. Zumeist am äußeren Lenkerende vorzufinden und mit Tastern versehen, ggf. mit zusätzlichem Display.


G

Geometrie - Messbare Anordnung der einzelnen Rohre und Streben an einem Bike.

GPS - Global Positioning System. Zur Erfassung einer Position, bzw. im weiteren Sinn zum Aufzeichnen sowie Planen von Strecken und Touren sowie Fahrdaten.

GPX - Dateiformat in welchem GPS Koordinaten hinterlegt sind. Solche Dateien beinhalten zumeist einen Streckenverlauf und finden in Apps Anwendung.

Grip - Bodenhaftung zwischen Untergrund und Reifen.

Geometrie - Messbare Anordnung der einzelnen Rohre und Streben an einem Bike.


H

Höhenmeter - Differenz zwischen zwei Punkten in der Vertikalen. Dient in der Dokumentation eines Streckenverlaufs als Anhaltspunkt für die Effizienz.

Hub - Lineare Bewegung an Sattelstütze, Federgabel oder Dämpfer.

I

J

K
Kadenz - siehe Trittfrequenz

Kassette - Zahnradpaket, bzw. Ritzelpaket auf der Narbe des hinteren Laufrades. Dient zur Festlegung des Übersetzungsverhältnis zwischen Zahnrad auf der Kurbelwelle und Hinterrad.

Kettenstrebe - Rahmenbauteil des Hinterbaus um welches die Kette läuft. Befindet sich zwischen Tretlager und Ausfallende im Heck.

Kinematik - Bewegungsverhalten des Hinterbaus ohne Krafteinwirkung. Konstruktionsbedingter mechanischer Bewegungsablauf.

Kurbel - Mechanische Verbindung welche Pedal und Kurbelwelle, bzw. Tretlagerachse miteinander verbinden und die Hubkraft beim Pedalieren in eine Drehbewegung auf die Welle übertragen.


L

Laufradgröße - Dimension des Speichenrades. Beim MTB weit verbreitet sind aktuell 27,5” sowie 29”.

Luftdruck - Von der Umgebung (normal etwa 1 bar) abweichender Druck im Zusammenspiel mit dem Volumengehalt (Härte) eines Reifens, Gabel oder Dämpfer. Wenn dieser Begriff im Bike-Bereich Anwendung findet, dann zumeist im Zusammenspiel mit dem Einstellen von Reifen, Federgabel und Dämpfer.

Erklärung: e-Mountainbike Begriffe erklärt.
Laufradgröße - Dimension des Speichenrades. Beim MTB weit verbreitet sind aktuell 27,5” sowie 29”.


M

Mittelmotor - eBike Antrieb im Bereich des Tretlagers. Wird klassisch über Tretbewegungen angesteuert und entfaltet parallel dazu stattfindende Unterstützungsleistung auf das Ritzel an der Trettlagerachse.


N

Nabenmotor - kaum noch zu findende Antriebseinheit direkt an Vorder- oder Hinterrad. Unterstützung findet über Drehimpuls des Rades statt.

Newtonmeter (Nm) - Beschreibt die Kraft eines Antriebs in Form des Drehmoments. Je nach Antrieb liegt das größte Drehmoment (Kraft) in unterschiedlichen Bereichen abhängig von Kadenz, Pedaldruck sowie Geländebeschaffenheit.

Von Akku bis Motor alles erklärt.

O

Oberrohr - oberer Teil des Fahrradrahmens, verbindet in der Regel Steuerrohr (wo die Gabel drin steckt) und Sitzrohr (wo die Sattelstütze drin ist). Kann je nach Rahmenarchitektur unterschiedlich gestaltet sein.


P
Plus Bereifung
- breite Reifen zwischen 2,8” und 3,2”.


Q

Q - Faktor - Standbreite auf beiden Pedalen. Bei eBikes je nach Antrieb unterschiedlich.


R

Reach - Hat sich zusammen mit dem Begriff Stack als neue Maßeinheit für die Dimensionen eines Rahmens etabliert. Reach steht für die horizontale Länge zwischen dem oberen Steuerrohr-Ende und dem Mittelpunkt der Tretlagerachse. Also einer waagrechten Linie zwischen diesen beiden Punkten.

Rahmenarchitektur - Steht für den Aufbau, bzw. der geometrischen Zusammensetzung eines Rahmens sowie der Anordnung typischer, bikespezifischer Rohre und Streben.

Rahmengeometrie - Festgelegte geometrische Anordnung der Rahmenbauteile zueinander.

Remote - siehe Fernbedienung

Retro-Bike - siehe Bio Bike

Ritzel - Zahnrad über welches die Kette läuft.

e-Mountainbike Begriffe erklärt
Reach - Hat sich zusammen mit dem Begriff Stack als neue Maßeinheit für die Dimensionen eines Rahmens etabliert. Reach steht für die horizontale Länge zwischen dem oberen Steuerrohr-Ende und dem Mittelpunkt der Tretlagerachse. Also einer waagrechten Linie zwischen diesen beiden Punkten. Stack - Dient zur Bestimmung der Höhe eines Bikes in dem es den vertikalen Abstand zwischen Tretlagermitte und Steuerrohr Oberkante angibt.


S

SAG - Negativfederweg ist der Teil des Federwegs, welcher durch das Gewicht des Bikers bei einfachem Aufsitzen komprimiert wird. Wird je nach Anwendungsgebiet und zur verfügung stehendem Gesamtfederrweg zwischen 15-35% vom vollen Federweg eingestellt. Verschafft dem Federweg bzw. dem Rad die Möglichkeit das Gelände durch Ausfahren abzutasten und das Bike ruhig zu halten.

Sattelstütze - Das Rohr zwischen Sitzrohr am Hauptrahmen und Sattel. Häufig als in der Höhe variabel verstellbare Variante vorzufinden.

Schiebehilfe - Modus am eMTB mit welchem das Bike in Schrittgeschwindigkeit selbstständig fährt. Wird über eine Taste manuell aktiviert.

Shifter - Mechanischer Schalthebel zum Wechseln der Gänge

Sitzrohr - Teil des klassischen Fahrradrahmens, in welchem die Sattelstütze steckt. Oberrohr und Unterrohr sind mit dem Sitzrohr verbunden.

Sitzstrebe - Teil des Hinterbaus. Obere Strebe, welche zusammen mit der Kettenstrebe zum Sitzrohr läuft.

Stack - Dient zur Bestimmung der Höhe eines Bikes in dem es den vertikalen Abstand zwischen Tretlagermitte und Steuerrohr Oberkante angibt.

Steuerrohr - Teil des Fahrradrahmens in welchem die Gabel steckt. Vom Steuerrohr laufen Oberrohr und Unterrohr ab und treffen auf das Sitzrohr.

Sattelstütze - Das Rohr zwischen Sitzrohr am Hauptrahmen und Sattel. Häufig als in der Höhe variabel verstellbare Variante vorzufinden.


T

Teleskopstütze
- oder auch Variosattelstütze. Sie ist eine in der Höhe verstellbare Sattelstütze.

Trail - Beschreibt einen fest definierten Geländeweg. Gibt es in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen welche in der Regel von S0 - S4 kategorisiert sind.

Trailbike - Vollgefedertes Allround eMTB für einen breiten Einsatzbereich.

Tretlagerachse - Beschreibt die Welle im Motor, an welcher die Kurbeln befestigt sind. Manchmal spricht man hier auch von Kurbelwelle, wobei dieser Begriff eigentlich auf ein Bauteil im Verbrennungsmotor bezogen ist.

Trittfrequenz - oder auch Kadenz, wird in der Regel in Umdrehungen pro Minute angegeben und steht für eine komplette Umdrehung der Kurbel.

Twenty-Niner - 29” Laufräder oder Bikes mit dieser Laufradgröße.

Tuning - Illegale Maßnahme zur Aufhebung der gesetzlichen Geschwindigkeitsbeschränkung von 25km/h an einem Pedelec.


U

Unterrohr - Teil des klassischen Fahrradrahmens. Dieses verläuft parallel zum Oberrohr und setzt frontseitig am Steuerrohr an und endet mittig am Sitzrohr.

Unterstützungsstufe - Definiert die angewählte Leistung des Antriebs an einem eBike.

e-Bike Nachschlagewerk: Was ist ein Trail?
Trail - Beschreibt einen fest definierten Geländeweg. Gibt es in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen welche in der Regel von S0 - S4 kategorisiert sind.


V

Variosattelstütze - siehe Teleskopsattelstütze

Vierkolbenbremse - hydraulische Fahrrad Bremse mit vier Stempel pro Bremssattel welche die Bremsbeläge über die Tätigkeit an einem Bremshebel auf die Scheibe drücken. Diese Bremsen haben meist eine große Bremswirkung da die Beläge eine große Auflagefläche an der Scheibe haben.

Volt - Beschreibt die elektrische Spannung bzw. vereinfacht gesagt die Stärke des elektrischen Stroms. Bei einem eMTB sind 36 Volt Systeme Standard und etabliert. Zunehmend sind aber auch 48 Volt Systeme zu sehen.


W

Wattstunden (Wh) - Ist die Maßeinheit der Energie. Bei einem eBike findet dieser Begriff hauptsächlich in der Beschreibung der Akkukapazität Anwendung. Dieser Wert errechnet sich in diesem Fall durch die Volt und Ampere Werte.


X

Y

Z


0-9
18650 - Zylindrischer Zelltyp in der Länge 65mm und Durchmesser 18mm. War lange Zeit Standardformat beim Akkupack Bau.

21700 - Zylindrischer Zelltyp in der Länge 70mm und Durchmesser 21mm. Findet immer mehr Anwendung und löst den bisherigen Typ 18650 ab.

29er - Laufradgröße 29”

27,5+ - Laufradgröße 27,5” und breiten, voluminösen Reifen zwischen 2,8” und 3,2” Breite. Damit ergibt sich eine Größe zwischen 27,5” und 29”.

650B - Laufradgröße 27,5”


Auf Markenbezeichnungen wurde hier explizit verzichtet.

Mit Sicherheit fehlen in dieser Darstellung noch etliche Begriffe, reicht uns eure Vorschläge ein!

Zuletzt aktualisiert am 04.04.19


Verfasst von WillLee

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen