27.07.2018

Erster Eindruck - Unterwegs auf dem Haibike Sduro FullLife 6.0

Im Test: Das Haibike SDURO FullLife 6.0
Mit dem SDURO FullLife in der 6.0 Version haben wir ein eMTB im Testpool, welches speziell für Frauen konstruiert und designed wurde. Die "Life" Serie steht bei Haibike für Ladies-Line, umfasst drei Bikes, wovon das hier von uns gefahrene FullLife das Einstiegsmodell in die Welt der vollgefederten eMTBs ist. Es zeichnet sich in erster Linie durch den Yamaha PW-SE Antrieb, sowie der auf Komfort ausgelegten Rahmengeometrie aus. Wie sich das Bike im ersten Eindruck schlägt und welchem Einsatzzweck es ausgesetzt wurde, könnt ihr in diesem Artikel nachlesen.
Wenn ich von frauenspezifischen Bikes höre oder lese, frage ich mich immer was solch ein Bike denn von einem Männermodell unterscheiden sollte? Natürlich gibt es bestimmte anatomische Unterschiede des Nutzers, welche beim Design eines Woman-Bikes zu berücksichtigen sind.
Dazu kommt, dass die SDURO-Linie bei Haibike mehr auf Komfort anstatt auf sportliche Attribute ausgelegt ist - wobei hier das eine das andere nicht ausschließt.

Die frauenspezifische Geometrie im SDURO FullLife 6.0

So verfügt das FullLife 6.0 über eine recht hohe Front, welche primär aus der großen Steuerrohrlänge von 140 mm resultiert. Dies ermöglicht eine recht aufrechte und angenehme Sitzposition auf dem Bike, was die Handgelenke auf längeren Touren deutlich entlastet. Parallel dazu verfügt der Sattel über eine weite Auflagefläche im Bereich der Sitzhöcker, welche nach hinten hin aufsteigend ausfällt. Der Mittelteil des Sattels verfügt über eine längliche Aussparung, welche Druckstellen reduzieren soll und zu einer gleichmäßigen Belastungsverteilung auf dem Sattel dient. Das Oberrohr ist zum Sitzrohr hin abgesetzt, was die Überstandshöhe zusätzlich reduziert. Soweit also zu den weiblichen Merkmalen des FullLife 6.0

aufgeräumte Optik und frisches Design im FullLife 6.0

Apropos Design, auch optisch versuchen die Bike Hersteller Akzente zu setzten, die das Frauenherz emotional berühren und für ein Bike begeistern.
So ist die Farbgestaltung der Bikes an den aktuellen Modetrends angelehnt, welche im sportiven Bereich oft ihren Ursprung auf großen Sportmessen wie der ISPO in München haben.
Bei unserem Haibike Sduro FullLife 6.0 dominiert eine cleane und freundliche Optik, betont durch den weiß-blauen Look.
Die Geometrie und die Ausstattung der Haibike FullLife-Serie ist speziell an den weiblichen Körper angepasst..
Rasant durch den Wald auf dem Haibike FullLife

Von der technisches Seite betrachtet bietet das Sduro FullLife ein gutes Gesamtpaket bezogen auf den Preis von 3399,00 €. Ein vollgefedertes Fahrwerk mit 120 mm Federweg, bestehend aus Rockshox Komponenten, welche über eine Luftkammer an die Bedürfnisse der Bikern angepasst werden können, sind in dieser Preisklasse eine solide Komponentenwahl.
Unserer Testfahrerin, welche primär auf Waldwegen und leichten Trails tourt, war jedenfalls sehr zufrieden mit dem Ansprechverhalten von Gabel und Dämpfer sowie den daraus resultierenden ausgewogenen Fahreigenschaften.

Antrieb und Schaltung im SDURO Frauen eFully

Der Yamaha PW-SE Mittelmotor wird aus einem großen 500 Wh Akkupack gespeist. Mit solch einem großen Energiespeicher sind mühelos Touren um die 1000 Hm und einer Länge von 50 km möglich.

Für ausgedehnte Touren hier im Südschwarzwald also reichlich Energie.
Das Zweifach-Kettenblatt motorseitig wurde als wenig sinnvoll erachtet, da sich das Übersetzungsverhältnis zwischen beiden Kettenblättern in Kombination mit der 10fach Kassette am hinteren Laufrad größtenteils überschneiden.
Ein häufiger Gangwechsel, wie es 20 Gänge bieten, ist nicht notwendig, da die Stärken des Yamaha PW-SE in einem früh anliegenden Drehmoment liegen. Bereits bei 60 Kurbelumdrehungen in der Minute entwickelt der japanische Mittelmotor so viel Kraft, dass Gangwechsel weniger oft notwendig sind. Ebenfalls eine Eigenschaft, welche die komfortable Nutzung unterstreicht.

In der Praxis wurde daher zumeist auf dem kleinen 32er Kettenblatt motorseitig gefahren, zumal dieses bis zur Unterstützungsgrenze von 25km/h in Kombination mit der 11-36er Kassette immer einen passenden Gang bietet.

Mache mit deinem Wunsch eMTB eine kostenlose Probefahrt bei e-motion.

weitere Ausstattungsmerkmale am Haibike SDURO FullLife

Der Vorbau mit einer Länge von 90 mm ist etwas unnötig lang. Zeitgemäß und für die Fahreigenschaften sowie Sitzhaltung weiter zutragend wäre ein Modell mit einer Länge um die 50 mm. Die Lenkerfernbedienung für den Lockout (Arretieren des Federwegs) der RockShox Recon RL Federgabel hätte man sich sicherlich sparen können, da eine solche Funktion vor allem an einem eMTB so gut wie nie benötigt wird.
Die eBike System-Komponenten wie Display und Fernsteuerung zur Anwahl der Unterstützungsstufen und der Fahrdaten sind leicht verständlich und intuitiv zu bedienen. 


Unser Fazit zum Haibike SDURO FullLife 6.0
Die Ausstattung des Haibike FullLife mit Yamaha PW-SE und vollgefedertem Fahrwerk ist grundsolide!
Das Haibike Sduro FullLife 6.0 ist ein solides eMTB mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis. Vor allem das vollgefederte Fahrwerk sowie die auf Komfort ausgelegte Rahmenarchitektur bieten den Touren orientierten Bikern viel Spaß beim eMTB-Sport.
Der Yamaha Mittelmotor ist ein bewährter und zuverlässiger Antrieb, welcher durch das früh anliegende Drehmoment angenehm und sicher zu fahren ist.
Wer es hingegen etwas sportlicher oder günstiger mag, hat mit den alternativen Modell FullIife LT (Bosch Antrieb) oder HardLife (Hardtail) interessante Alternativen in der Haibike Produktlinie.







Das SDURO FullLife ist ein absoluter Preis-Leistungssieger und ideal für leichte Offroad-Touren.
Mit dem voll gefederten Fahrwerk des Sduro FullLife sind Trail-Abfahrten eine spaßige Angelegenheit. 

Haibike hat mit der FullLife-Serie einige Modelle, die speziell auf die Bedürfnisse von Frauen angepasst sind.
Stressfrei gemeinsam auf Tour - das eMTB neutralisiert Leistungsunterschiede 

Das Design vom SDURO FullLife ist aufgeräumt und clean.
Mit dem eMTB Natur genießen und Landschaft entdecken. 

Fotos: Hieronymus Gottschaldt


Weitere Links zum Thema
- Test eBike . Haibike Sduro FullLife 6.0 - Fotostrecke





Zuletzt aktualisiert am 27.07.18

Verfasst von WillLee

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen